Iwan Bessonov & das Kammerorchester der Münchner Philharmoni...

Corona-Informationen zu dieser Veranstaltung

Mehr dazu
Zutrittsregelung

Für diese Veranstaltung gilt die 2G-Regel, der Zutritt ist nur für genesene oder geimpfte Personen möglich. Bitte zeigen Sie dem Einlasspersonal Ihr Zertifikat oder Ihre Bestätigung.

Maskenpflicht

Während der Veranstaltung muss eine Maske getragen werden.

Abstandsregelung

Bei dieser Veranstaltung besteht kein Abstandsgebot.

Kinder unter 12

Kinder unter 12 Jahren dürfen die Veranstaltung auch ohne Impfschutz besuchen, sofern sie in der Schule regelmäßig getestet werden. Bitte legen Sie einen entsprechenden Nachweis der Schule am Einlass vor.

Rückgabe der Eintrittskarten

Eine Kartenrücknahme aufgrund der nun geltenden Einschränkungen ist nicht möglich.

Bitte informieren Sie sich unbedingt vor dem Besuch Ihrer Veranstaltung erneut an dieser Stelle.


Stand der Informationen: Mi., 17.11.2021

  • Ivan Bessonov © München Ticket GmbH – Alle Rechte vorbehalten
Tickets sichern ab € 38,40

SO 20.02.2022, 11:00 Uhr

PrinzregententheaterMünchenPrinzregentenplatz 1281675

Veranstalter: Bell Arte Konzertdirektion Dr. Schreyer GmbH

Achtung: Die Veranstaltung wurde von 31.01.2021 auf den 20.02.2022 verschoben. Tickets behalten ihre Gültigkeit.


Ivan Bessonov - Klavier
Kammerorchester der Münchner Philharmoniker
Lorenz Nasturica-Herschcowici - Violine & Leitung

»Weltklangtheater« SZ/Mauró

  • Wolfgang Amadeus Mozart: Divertimento D-Dur KV 136
  • Wolfgang Amadeus Mozart: Klavierkonzert Nr. 23 A-Dur KV 488
  • Béla Bartók: Divertimento für Streichorchester

Der Pianist Ivan Bessonov hat einst zehn Klavierlehrer verschlissen. Jetzt triumphiert er in München mit Bach und Prokofjew: Es ist hochvirtuose Spiel- und Gedankenkunst, die das Sperrige mit dem zwingend Natürlichen wie selbsterklärend verbindet und daraus über das Individuum hinaus Weltklangtheater schafft. Bessonov ist in der Konsequenz seines musikalischen Denkens vielleicht noch kein ausgereifter Pianist, da scheinen oft mehr Ideen zu sprudeln, als im Moment des Spielens unterzubringen sind. Aber gerade dies macht den Reiz seines Spiels aus: Diese schier unbändige Neugier und der Wille, ihr künstlerisch gerecht zu werden." („Weltklangtheater“ SZ Mauro 12/2019)

„Diese Interpretation durch das Münchener Kammerorchester war ebenfalls von musikalisch durchlebter Perfektion geprägt. Was für ein Abend! Was für ein Konzert“ (Straubinger Tageblatt 19)

weiterlesen

weniger

Quelle: Veranstalter – Irrtümer und Änderungen vorbehalten

Landkarte anzeigen

Anfahrtsplan