BAYERISCHE STAATSOPER

Als exklusiver Vertriebspartner der Bayerischen Staatsoper erhalten Sie bei uns Karten für alle Vorstellungen der Bayerischen Staatsoper, des Bayerischen Staatsballetts und des Bayerischen Staatsorchesters im Nationaltheater bereits eine Woche vor dem offiziellen Schalterverkauf!

Kartenvorverkauf für die aktuelle Spielzeit
In unserer Vorverkaufsstelle SZ-ServiceZentrum erhalten Sie Karten der Kategorie I-IV für die aktuelle Spielzeit der Bayerischen Staatsoper. Kommen Sie persönlich vorbei, wir beraten Sie gerne.

Begrenztes Kontingent, keine Reservierungen möglich, Verkauf solange Vorrat reicht.

Kartenbestellung:
Karten für die Bayerische Staatoper erhalten Sie in unserer Vorverkaufsstelle SZ-ServiceZentrum oder schicken Sie uns Ihre detaillierte Kartenbestellung per Email an opernkarten@sz-tickets.de oder per Fax an +49(0)89/2183-8645.
Bitte geben Sie bei Email- oder Faxbestellungen Vor- und Zuname, Adresse, eine Rückrufnummer und Ihre Kreditkartendaten (VISA oder MasterCard) incl. Gültigkeitsdatum an.

Bei Email- oder Faxbestellung:
Versand 4,90 €
Bearbeitungsgebühr 2,00 €/ Ticket


engelsloge n°43

Lesen Sie in der neuen Ausgabe mehr über den schweizerisch-australischen Regisseur Simon Stone, der Erich Wolfgang Korngolds Oper „Die Tote Stadt“ inszeniert, die mit Jonas Kaufmann als Paul, Marlis Petersen in der Rolle der Marietta und Kirill Petrenko am Pult im November Premiere feiert. Außerdem über die zweite Premiere der Spielzeit 2019/20, Hans Abrahamsens erste Oper “The Snow Queen“, über das Ballett „Coppélia“ von Roland Petit, das Premiere beim Staatsballett feiert,  u.v.m.

Karten für alle Vorstellungen der Bayerischen Staatsoper im Nationaltheater erhalten Sie exklusiv eine Woche vor dem offiziellen Schalterverkauf bei Süddeutsche Zeitung Tickets.

In unserer Vorverkaufsstelle liegt für Sie die aktuelle Ausgabe der engelsloge zur kostenlosen Abholung bereit.

Die engelsloge n°43 zum Download finden Sie hier